Studienteilnahme EEG Orientierungsexperiment in Virtual Reality

Lukas Gehrke Current Research, MoCap, VR 2 Comments

In unserem Projekt (Versuchsdurchführung Oktober – November 2016) geht es darum, die Orientierungsfähigkeiten des Menschen besser zu verstehen und damit der Funktionsweise des menschlichen Gehirns weiter auf den Grund zu gehen. Mit dieser Studie untersuchen wir speziell den Einfluss von Körperbewegungen auf die Orientierungsfähigkeiten des Menschen, wofür wird mit einem Elektroenzephalogramm (EEG) die elektrische Aktivität des Gehirns während der Bewegung gemessen wird.

Die Studie wird an zwei Terminen stattfinden, wobei der ersten Termin (ca. 30 min) online durchgeführt wird. An diesem findet eine Voruntersuchung zur Feststellung Ihrer präferierten Orientierungsstrategie noch ohne EEG-Messung statt.

Gegebenenfalls laden wir Sie dann zur Hauptuntersuchung (mit EEG-Messung) ein. Diese dauert 3 bis max. 4 Stunden und wird mit 10 € pro Stunde vergütet. Bitte beachten Sie, dass bei dieser EEG-Messung ein Elektrodengel auf ihre Kopfhaut aufgetragen wird und sie sich daher nach der Hauptuntersuchung die Haare waschen sollten. Hierzu haben Sie in unseren Räumlichkeiten die Möglichkeit, frische Handtücher, Shampoo, Bürste und Fön stellen wir zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Studien Spot Rotation / Visual Maze! Um zu testen ob Sie für eine Teilnahme geeignet sind, bitten wir Sie den folgenden Online Test durchzuführen:

  1. Rufen Sie die Webseite http://www.navigationexperiments.com/TurningStudy_ger.html auf.
  2. Lesen Sie sich die Webseite gut durch und starten anschließend das Experiment in dem Sie in der Mitte der Seite je nach Browser auf „klicken Sie hier“ klicken.
  3. Lesen Sie sich die Informationen zum Ablauf des Experiments gut durch und starten anschließen das Experiment in dem Sie unten auf der Webseite auf „Experiment starten“ klicken.
  4. Bitte denken Sie sich einen Spitznamen oder ein Erkennungswort aus mit dem wir sie später zuordnen können.
  5. Am Ende des Experiments werden Sie aufgefordert einige Fragen zu beantworten. Bitte geben Sie in das Feld „Name oder Spitzname“ Ihren gerade erstellten Spitznamen zusammen mit dem Präfix „TUB_“ ein (Beispiel: TUB_spitzname123).
  6. Beantworten Sie die restlichen Fragen und klicken unten am Ende der Webseite auf „Abschicken“.

Bitte schreiben Sie dann eine Email an “teambpntuberlin@gmail.com”, dass Sie an diesem Experiment teilnehmen wollen und geben dabei Ihren Spitznamen an. Die Versuchsleitung wird dann baldmöglichst antworten und das weitere Vorgehen erläutern. Vielen Dank!

Comments 2

  1. Hallo, ich habe an dem Test teilgenommen, aber den Präfix “TUB_” vergessen. Kann man mich trotzdem zuordnen?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *